Traumtage – 3.252km Streckenflug

Der 31.05.14 war ein Tag wie man ihn sich als Segelflieger nur wünschen kann.

Die Piloten vom Schreckhof haben ihn fleißig genutzt. Hier wurde sage und schreibe 3.252km vom Schreckhof aus erflogen!

Die Piloten: Björn Oeß, Felix Wadulla, Christian Schäfer, Dirk Hamich, Gerd Oeß, Nico Söhner und Tobias Hackel

 

Es wurden Strecken bis 752km erflogen hier mit einem 600km Dreieck. Björn Oeß konnte hier sein neues Flugzeug einmal ausgiebig testen.

Felix Wadulla und Christian Schäfer konnten in den Vereinsflugzeugen, ASW 24 und DG 303, ihr erstes 500km Dreieck erfliegen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Piloten!

 

 

Die Links zu den OLC Meldungen:

752km – Björn Oeß: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3709676

531km – Felix Wadulla: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3709842

528km – Christian Schäfer: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3704764

505km – Dirk Hamich: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3712301

503km – Gerd Oeß: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3712552

232km – Nico Söhner: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3705785

198km – Tobias Hackel: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=3705591

Posted in Uncategorized

1700km in 24 Stunden – Streckenpiloten unterwegs!

1700km in 24 Stunden

Emissionslos und Erfolgreich vom Schreckhof

 

Vier Streckenflugpiloten der Fliegergruppe Mosbach e.V. konnten das hervorragende Streckenflugwetter am vergangenen Wochenende nutzen und mit dem Vereinsdoppelsitzer, sowie zwei einsitzigen Segelflugzeugen über 1700km quer durch Baden Württemberg zurücklegen.

Nachdem sie vom Vereinsmotorsegler in die Luft gezogen wurden setzten sie ihre Reise nur mit Hilfe der aufsteigende warmen Luft fort, die ihnen die Sonne an diesem Tag bescherte. Die Reise führte sie zunächst an Walldürn vorbei, hinein in den Odenwald. Um das bekannt gute Segelflugwetter auf der Schwäbischen Alb zu nutzen, wechselten sie den Kurs und flogen an Schwäbisch Hall vorbei nach Nördlingen. An der Albkante angekommen hieß der nächste Kurs: Südwest. An Münsingen und Rottweil vorbei ging es bis St. Georgen gut voran. Hier jedoch mussten in der Luft über Funk Absprachen getroffen werden um die geplante Route nach Hause aufgrund des über dem Schwarzwald schlechter werdenden Wetters abzuändern. So konnte nicht der direkte Heimweg eingeschlagen werden. Die Entscheidung fiel also die Heimreise über die gleiche Route wie auf dem Hinflug anzutreten.

Die immer seltener werdenden Aufwinde gestalteten die Heimreise immer schwieriger und schließlich das Heimkommen unmöglich. Für zwei der Piloten endete der über acht Stunden dauernde Flug im benachbarten Degmarn und somit nicht einmal 15 km vor dem Heimatflugplatz, dem Segelfluggelände auf dem Schreckhof. Der Dritte im Bunde, die Doppelsitzige DG 500 des Vereins, musste bereits zuvor aufgeben und landete sicher in Schwäbisch Hall.

Als die Piloten der Fliegergruppe Mosbach schließlich wieder mittels Flugzeugschlepp in ihren Segelflugzeugen nach Hause zurückgekehrt waren, freuten sich alle nicht nur über einen ereignisreichen Flug, sondern auch über insgesamt 1700 zurückgelegte Kilometer mit einer Gesamtflugzeit der drei Maschinen von mehr als 24 Stunden.

Wer auch einmal so etwas erleben und selber ein Segelflugzeug fliegen möchte – auf dem Segelflugplatz Schreckhof ist eine komplette Ausbildung zum Segelflugpiloten möglich. Inklusive Ausbildung zu Kunstflugschein.

Flug Björn Oess & Steffen Bihler – DG 500 Trainer: OLC Flug

Flug Felix Wadulla – DG 303 Acro: OLC Flug

Flug Christian Schäfer – ASW 24b: OLC Flug

Posted in Uncategorized

Start der neuen Saison

Da wir dieses Jahr viel Glück mit dem Wetter haben wird morgen voraussichtlich bereits ein eingeschränkter Flugbetrieb auf dem Schreckhof stattfinden. Die Winterarbeit ist noch nicht ganz abgeschlossen, aber dennoch werden morgen die ersten Vereinsflugzeuge vom Prüfer abgenommen . Somit kann dann nach Abschluß der letzten Arbeiten direkt in die Saison 2014 gestartet werden.
Wir freuen uns auf hoffentlich viele, schöne und sichere Flugtage.
Wer sich intensiver über das Segelfliegen informieren möchte kann dies wie bisher hier auf unserer Homepage tun oder uns auf unserem Flugplatz auf dem Hamberg besuchen kommen.

Wir freuen uns über jeden Gast!

Posted in Uncategorized

Saisonbeginn 2014

1622386_825499147476463_1854499524_o

 

Gestern durften wir die Segelflugsaison 2014 beginnen. Das Wetter meint es dieses Jahr bisher sehr gut mit uns und somit konnten gestern die ersten thermischen Streckenflüge vom Schreckhof aus durchgeführt werden.

Wir hoffen auf weiter gutes Wetter und eine erfolgreiche und unfallfreie Saison.

Posted in Uncategorized

Geglücktes Homepage release

Vielen Dank an alle Besucher. 36.000 Hits aus 50 Ländern konnten wir auf unserer neuen Hompage verbuchen, nachdem sie im Februar 2013 online ging.

Posted in Uncategorized

Felix Wadulla fliegt seine 50km

Felix Wadulla konnte am 22.09.13 kurz vor Jahresabschluß das, noch einmal gebesserte, Wetter nutzen und die geforderten 50km für den Scheinerwerb nutzen. Nun steht für ihn nur noch die Prüfung an um unser nächster Scheinpilot der FGM zu werden.

Posted in Uncategorized

Weltmeisterschaft Segelkunstflug – Die FGM ist mit dabei

Wir freuen uns euch das Ergebnis unserer zwei Nationalmannschaftskunstflieger aus der WM mitteilen zu können:

Tobias Hackel belegt in der Klasse Unlimited den 13 Platz bei 19 Teilnehmern und wird in der Mannschaftswertung Vizeweltmeister!!!

Nicolas Söhner wird in der Klasse Advanced 15ter von 40 Teilnehmern und ist bester Deutscher in dieser Klasse!!!

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden – wir sind stolz auf euch!!!

Posted in Uncategorized

Freiflug Fabian Wagner

Heute konnte Fabian Wagner mit seinem 81ten Start freifliegen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft. Always happy landings!!!

Posted in Uncategorized

Wettbewerbsbericht:

Kevin Walz ist auf Tagesplatz 10 auf dem Übersberg gelandet.
Christian Schäfer auf Platz 6 in Sinsheim.
Wir hoffen auf viele weitere Flugtage.

Posted in Uncategorized

Mai Fliegerlager

Die Fliegergruppe Mosbach veranstaltet vom 09.05.-12.05.13 ein Fluglager. Hierbei soll jedoch nicht nur die Vereinsfliegerei profitieren, auch Flugbegeisterte Neulinge, die gerne mal einen Schnupperflug unternehmen wollen um so ihre Pilotenkarriere zu starten sind herzlich willkommen.
Geflogen wird an allen Tagen vom Morgens bis Abends.
Zum Ausklang des Tages werden wir abends noch gemeinsam Essen. Auch wer auf dem Flugplatz übernachten möchte kann dies gerne tun – es werden sich sicherlich ein paar Begeisterte zum gemeinsamen Zelten finden.

Auf eine große Beteiligung und vielleicht auch den ein oder anderen neuen Flugschüler freut sich

Die Fliegergruppe Mosbach e.V.

Posted in Uncategorized